Ihr Lieben,

es war etwas ruhig um mich und die Seite in der letzten Zeit, was dir aber am Ende zugute kommt, denn ich arbeite sehr intensiv mit Anna am Buch „Vegan für unsere Sprösslinge“. In wenigen Tagen müssen wir alle Texte, Rezepte und Bilder an das Lektorat und den Fotograf übergeben, damit das Beste aus unseren Texten und Fotos rausgeholt werden kann – sprich die Fotos werden noch einmal bearbeitet, damit die Farben schöner sind und die Texte werden komplett Lektoriert. Parallel bin ich dann nächste Woche bei der Grafikerin, die den Satz vorbereitet und ab Anfang Juni alle Daten übernimmt, um sie einzupflegen. Ich weiß hier sind einige sehr ungeduldig und können es kaum erwarten, aber ein gutes Buch zu veröffentlichen braucht leider Zeit. Es soll ja auch richtig gut werden ;)

Umso glücklicher bin ich jetzt, dass meine lieben Verlagskollegen Tamara und Sebastian vom Blog simply-vegan.org mir mit einem superleckeren Rezept aushelfen, das die die Wartezeit zu meinen neuen Inhalten etwas angenehmer gestaltet.

Hier kommt das Rezept für die leckere Beeren-Smoothie-Bowl

Als Ernährungsberaterin darf ich noch etwas zu den Nährstoffen und Vorteilen dieser Bowl sagen. Wie du bestimmt schon weißt sind Beeren unsere heimischen Superfoods, was natürlich super zu der bevorstehenden Saison passt. Bananen und Haferflocken versorgen uns mit Magnesium, Eisen und Zink, Lein-, Hanfsamen und Leinöl mit der Omega-3 Fettsäure Alpha-Linolensäure. Zudem sind jede Menge Vitamine und Antioxidantien enthalten. Diese Bowl ist also eine wahre Nährstoffbombe und zugleich noch superlecker.

Beeren Smoothie Bowl

So sieht die leckere, fertige Bowl aus.

Zutaten (für 2 Smoothie Bowls):

Für den Smoothie:

  • 300 g gemischte TK-Beeren (z.B. Himbeeren und Heidelbeeren)
  • 2 Bananen
  • 3 EL Vollkorn-Haferflocken
  • 1 EL geschälte Hanfsamen
  • 1 EL Leinsamen
  • 1 EL Leinöl
  • 1 EL Proteinpulver (optional)
  • 400 ml Haferdrink

Für die Toppings:

  • 2 EL gepopptes Quinoa
  • 1 Passionsfrucht
  • einige frische Beeren

Zubereitung:

Die TK-Beeren antauen lassen und in einen Standmixer geben. Bananen schälen und hinzugeben. Dann die Haferflocken, Hanfsamen, Leinsamen, Leinöl und Proteinpulver mit in den Mixer geben. Haferdrink hinzu schütten und alles auf höchster Stufe eine Minute lang cremig pürieren. Den Smoothie auf zwei Schalen verteilen. Je einen Esslöffel gepopptes Quinoa und darauf geben. Passionsfrucht halbieren und auslöffeln. Fruchtfleisch auf die Bowl geben. Mit frischen Beeren anrichten.

Über Simply Vegan

Tamara und Sebastian aus Aachen bloggen auf www.simply-vegan.org seit 2012 über alltagstaugliche, vegane Rezepte, stellen Kochbücher und vegane Produkte vor und schreiben über Reisen und alle Aspekte des veganen Lebens. Seit Dezember 2016 ist ihr erstes Kochbuch mit über 90 einfachen, alltagstauglichen Rezepten für jeden Tag im Handel erhältlich.

Simply Vegan Kochbuch

Hier kannst du das Buch von Sebastian und Tamara direkt beim Verlag bestellen. Du erhältst das Buch aber auch überall im Buchhandel.

 

 

 

Ganz lieben Dank an Tamara und Sebastian für dieses wundervolle Rezept und

Alles Liebe

Deine Carmen

„Ja – schicke mir bitte das gratis eMail-Kurs über Vitamin B12 in Schwangerschaft, für Babies, Kinder und Erwachsene!“

Follow

P.S.: Wenn du meinen Blog, meine Arbeit oder mich als alleinerziehende Mama unterstützen möchtest, dann freue ich mich wirklich sehr über einen Smoothie via www.paypal.me/CarmenHercegfi

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Veganer Ernährungsberater Ausbildung im Fernstudium