Black Bean Brownies vegan

von | Feb 2, 2023

Black Bean Brownies vegan
Diese leckeren schokoladigen Black Bean Brownies aus schwarzen Bohnen, Nüssen, Datteln und Kakao sind komplett vegan und glutenfrei und eignen sich perfekt zum Genießen am Nachmittag mit einem schönen Espresso oder Cappuccino.

Warum wir Black Bean Brownies so lieben

Falls du nach einer gesunden Brownie Variante gesucht hast, bist du hier goldrichtig. Die Black Bean Brownies werden anders als die herkömmliche Variante nicht aus Mehl, Butter und Zucker hergestellt, sondern aus nährstoffreichen und kalorienärmeren Alternativen, wie schwarzen Bohnen, Datteln, Erythrit, und Mandelmus. Dadurch sind sie von Haus aus saftig, wie es sich für richtige Brownies gehört. Und noch dazu sind sie natürlich zu 100% vegan und glutenfrei. Wer zudem noch auf Soja verzichten möchte, kann das Sojamehl einfach durch Kichererbsenmehl ersetzen.

Schwarze Bohnen in einem Brownierezept? Mag vielleicht erst mal komisch klingen, aber in der Tat eignen sie sich optimal, da sie nicht nur die perfekte Textur in das Gebäck bringen, sondern auch noch voll von Ballaststoffen, Antioxidantien und Proteinen sind, bei gleichzeitig niedrigem Fettgehalt. Man schmeckt sie auch nicht heraus und niemand würde daher vermuten, dass die Brownies aus schwarzen Bohnen hergestellt sind. Achte nur darauf, dass du sie fein pürierst.

Wer die Brownies süßer mag, kann gerne mehr Erythrit hinzugeben. Erythrit ist ein Zuckeraustauschstoff, der in natürlicher Form auch in Obst, wie z.B. Erdbeeren vorkommt. Da Erythrit beinahe keine Kalorien enthält und keinen Einfluss auf den Blutzucker- und Insulinspiegel hat, eignet er sich sehr gut für süße Naschereien. Bei zu hoher Zufuhr kann er in manchen Fällen auch wie andere Zuckeraustauschstoffe Durchfall verursachen, jedoch seltener als Sorbit, Maltit, Lactit und Isomalt. Die Süßkraft liegt bei etwa 50-70% des normalen Haushaltszuckers. Erythrit findest du in manchen Drogerien. Falls nicht, schau mal im Reformhaus oder online. Als Alternative kannst du Xylit verwenden.

Um die Datteln fein zu pürieren, wird ein sehr guter Hochleistungsmixer benötigt. Alternativ kannst du mit kristalliner Dattelsüße arbeiten, die komplett aus feingemahlenen Datteln besteht.

Was können die Black Bean Brownies?

Portionen: ca. 15 Stück
Zubereitungszeit: ca. 40 min. (Vorbereitung 10 min., Backzeit 15 min., Abkühlzeit 15 min.)
Sonstiges: Glutenfrei, ToGo

Zutaten für die Black Bean Brownies:

Equipment:

  • 1 Brownieform oder Auflaufform (ca. 26×19 cm)
  • 1 Hochleistungsmixer (zum Pürieren der Datteln – alternativ: kristalline Dattelsüße nutzen)

Zutaten:

  • 2 Dosen schwarze Bohnen
  • 50 g Kakaopulver ungesüßt
  • 15 Datteln (alternativ kristalline Dattelsüße)
  • 70 g Erythrit (ggf. mehr, falls die Brownies süßer sein sollen)
  • 2 EL Mandelmus
  • 100 ml Haferdrink
  • 3 EL Sojamehl
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Bourbonvanille
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Chilipulver
  • 2 EL gehackte Walnüsse
  • Optional: Zartbitter Schokotropfen

Zubereitung der Black Bean Brownies

Die schwarzen Bohnen abgießen, durchspülen und abtropfen lassen.
Zusammen mit allen anderen Zutaten – außer den Walnüssen – mit einem Hochleistungsmixer gründlich pürieren.
Gehackte Walnüsse unterheben. Wer es noch etwas schokoladiger möchte, kann noch Schokotropfen aus Zartbitterschokolade darunter geben.
In eine Brownieform oder Auflaufform verteilen und glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft auf der mittleren Schiene etwa 15-18 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen, damit sie fest werden. Dann in ca. 15 Stücke schneiden und z.B. zu einem Hafercappuchino oder Espresso servieren.
Mini Kochkurs vegane Basics

Bilder: In meinem Mini-Kochkurs lernst du Basics für die vegane Küche (links), weitere leckere Rezepte in meinem Buch (rechts)

Diese Rezepte könnten dich auch interessieren

Und nun wünsche ich dir ganz ganz viel Spaß und vor allem guten Appetit beim Nachmachen. Schreib mir doch gerne mal in die Kommentare wie es dir geschmeckt hast und welche Rezepte du dir hier auf der Seite von mir wünschen würdest.

Unterstütze mich auf Steady

Wenn auch du Unterstützer meines Magazins und meines Food-Blogs werden möchtest, freue ich mich riesig, wenn du mal auf Stead vorbeischaust. Dort kannst du deine passende Mitgliedschaft wählen und Teil meiner Community werden. Dich erwarten Rabatte auf Coachingstunden, kostenfreie Poster mit dem Ernährungsgüterzug, kostenfreie Communityletter mit knackigen, aber wichtigen Dos & Don’ts zur veganen Familienernährung… Vielen Dank von Herzen für deine Unterstützung.

Sobald sich genügend Unterstützer eingefunden haben, werde ich zusätzlich monatlich kostenfreie Fragerunden für alle Communitymitglieder anbieten.

Alles Liebe

Deine Carmen

 

Black Bean Brownies vegan

Black Bean Brownies vegan

Diese leckeren schokoladigen Black Bean Brownies aus schwarzen Bohnen, Nüssen, Datteln und Kakao sind komplett vegan und glutenfrei und eignen sich perfekt zum Genießen am Nachmittag mit einem schönen Espresso oder Cappuccino.
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Abkühlzeit 15 Minuten
Gericht Kuchen, Nachspeise
Küche Amerikanisch
Portionen 15 Stück

Kochutensilien

  • 1 Brownieform oder Auflaufform (ca. 26x19 cm)
  • 1 Hochleistungsmixer (zum Pürieren der Datteln - alternativ: kristalline Dattelsüße nutzen)

Zutaten
  

  • 2 Dosen schwarze Bohnen
  • 50 g Kakaopulver ungesüßt
  • 15 Datteln (alternativ kristalline Dattelsüße)
  • 70 g Erythrit (ggf. mehr, falls die Brownies süßer sein sollen)
  • 2 EL Mandelmus
  • 100 ml Haferdrink
  • 3 EL Sojamehl
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Bourbonvanille
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Chilipulver
  • 2 EL gehackte Walnüsse
  • Optional: Zartbitter Schokotropfen

Anleitungen
 

  • Die schwarzen Bohnen abgießen, durchspülen und abtropfen lassen.
  • Zusammen mit allen anderen Zutaten – außer den Walnüssen – mit einem Hochleistungsmixer gründlich pürieren.
  • Gehackte Walnüsse unterheben. Wer es noch etwas schokoladiger möchte, kann noch Schokotropfen aus Zartbitterschokolade darunter geben.
  • In eine Brownieform oder Auflaufform verteilen und glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft auf der mittleren Schiene etwa 15-18 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen, damit sie fest werden. Dann in ca. 15 Stücke schneiden und z.B. zu einem Hafercappuchino oder Espresso servieren.
Keyword Black Bean Brownie, Brownie, rezept, vegan

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Gratis Challenge

Wie du den Einstieg in die vegane
Familienernährung in nur 5 Tagen schaffst

Carmen Hercegfi - vegane Ernährungsberatung - lachend Porträt

Über mich

Ich bin Carmen (46), alleinerziehende Mutter von zwei Jungs aus Hamburg. Meine veganen Brötchen verdiene ich als Ernährungsberaterin und Autorin, sowie mit Vorträgen, Webinaren, Online-Kursen und Fachartikeln. Beim Kochen und Rezepte fotografieren kann ich mich super entspannen.

B12

Vitamin B12 Gratis Mini eMail-Kurs. Sicher versorgt in allen Lebensphasen.

Gratis Challenge

Wie du den Einstieg in die vegane Familienernährung in nur 5 Tagen schaffst

Omega 3

Endlich verstehen und sicher versorgen – Gratis Mini eMail-Kurs

Stylisch

Lifestyle Fashion für vegane Familien

Checkliste

Eine 20-Punkte Checkliste für werdende vegane Mamis!

Meine Bücher

Vegan für unsere Sprösslinge & Vegan in anderen Umständen

Poster

Ernährungsgüterzug – die kleine Gedankenstütze für den Alltag

Newsletter

– Bleib up to date!

Abonniere jetzt gleich meine kostenfreien „Vegane Familien News“ und erfahre mehr über die neuesten Rezepte, Änderungen bei Nährstoffempfehlungen, Supplemente, eBooks, Kurse und neue Youtube Videos.