GASTBEITRAG: Ein Power-Rezept für stillende Power-moms!

von | Dez 22, 2015

Hallo Ihr Lieben Vegane-Familien-Leserinnen

Ich freue mich heute ganz fest bei euch und der lieben Carmen zu sein. Ich heisse Deborah und möchte gerne mit euch zwei kleine Rezepte teilen, die einfach als Snack in jeder Mann und Frau’s Leben gehören und ideal sind, aber wie ich finde auch in der Schwangerschaft und Stillzeit sehr gut passen. Einfach weil sie Nahrungsmittel enthalten, die sehr wertvoll und gesund sind. So und nun starte ich ganz einfach mit dem Cashew-creme-Vanille-Joghurt!

Was ihr für ein mittelgrosses Joghurt braucht: 

  • Ungefähr 150 Gramm rohe Cashewnüsse
  • 225 ml (ca. 1 Tasse) Wasser (ungefähr)
  • 1-2 EL Vanillepulver
  • 1-2 EL Agavensirup

Anleitung:

1. In einem Mixer zuerst die Cashewnüsse zu einem feinen Pulver malen (so gut es geht- es dauert einige Minuten bis es fein wird)
2. Nun langsam etwas Wasser hinzugeben, Step by step bis die gesamten ungefähren 225 ml erreicht werden, aber vor allem das Cashewjoghurt sahnig wird.
3. Vanillepulver sowie Agavensirup hinzugeben und gut rühren.

Dieses sahnige Joghurt passt perfekt zu Müesli und Früchten oder abends kühl als Dessert mit etwas schwarzer Schokolade geniessen. Wenn man den Agavensirup sowie die Vanille weglässt, kann man mit den Cashews eine ideale Basis für eine vegane französische Salatsauce kreieren. Im Kühlschrank 3 Tage haltbar. Aber ich mag es am liebsten frisch aus dem Mixxer.

Cashews liefern ein grosses Spektrum an Nährstoffen und sind ideale Lieferanten für gesunde Fettsäuren, aber auch wenn nicht alle Frauen Nüsse gleich gut vertragen, denke ich kann jede Frau für sich selbst herausfühlen und probieren was ihr und dem Stillkind gut tut. 

Und nun kommen wir zum zweiten Rezept den Powerballs auch bekannt als Stillkugeln. Die kennt ihr bestimmt und die sind ja ideal wenn man was Schnelles zwischendurch braucht, und welche Mama braucht das nicht ;)?

Powerballs 

powerballs

Was ihr für ungefähr 6 Powerballs braucht:

  • Trocknenfrüchte (diese können sein getrocknete Cranberries, Rosinen, Kirschen & Goji-Beeren,Datteln und Feigen)
  • 100-200 g Kokosraspeln
  • vegane Erdnussbutter
  • Etwas Rapsöl

Ich habe für dieses Rezept Datteln, Gojibeeren und Weinbeeren genommen. Ihr könnt aber eigentlich das nehmen das ihr gerade so da habt! :) Zum Beispiel statt Kokosraspeln Haferflocken oder Mandelflocken. 

  1. Die Kokosraspeln zusammen mit den Trockenfrüchten in eine Schüssel geben
  2. Etwas Öl dazugeben
  3. 2-3 Löffel Erdnussbutter in die Schüssel geben
  4. Alle Zutaten gut miteinander vermengen
  5. Mit feuchten Händen Bällchen aus der Masse formen
  6. 30 Minuten in den Tiefkühler oder einfach 3 Stunden b in den Kühlschrank
  7. Guten Appetit!

Ach ja bevor ich s vergesse, ich wollt mich noch vorstellen :) Mein Name ist Deborah und ich das hier ist mein virtuelles Zuhause  der Moonseawe Blog  ich bin Mama einer wundervollen 2 – Jährigen – Tochter und verheiratet mit dem Besten Mann aller Zeiten. Wir leben vegan in der Schweiz, in der Nähe von Zürich und ich bin an allem interessiert das den Veganismus pusht, mag Sonnenaufgänge, das Meer, Velofahren mit meiner kleinen Familie und das Kreieren. Ich freue mich wenn ihr mal bei mir vorbeischauen möchtet. Weitere Rezepte von mir könnt ihr hier finden. Click. 

Ich wünsche euch einen wundervollen Frühling!

Liebe Grüsse Deborah

 

„Ja – schicke mir bitte das gratis eMail-Kurs über Vitamin B12 in Schwangerschaft, für Babies, Kinder und Erwachsene!“

Follow

P.S.: Wenn du meinen Blog, meine Arbeit oder mich als alleinerziehende Mama unterstützen möchtest, dann freue ich mich wirklich sehr über einen Smoothie oder anderen gesunden Knabberkram. Smoothie-Versand via www.paypal.me/CarmenHercegfi

Ganz ganz lieben Dank an dieser Stelle schon einmal an dich und alle anderen, die mich schon unterstützt haben. Ihr seid großartig und haltet meine frei zugängliche Arbeit und Arbeit an Büchern am Laufen. Love you all….!!!

1 Kommentar

  1. Boah den Joghurt werde ich gleich mal ausprobieren und Powerballs muss ich mal wieder machen.

    Alles Liebe
    Nina

Trackbacks/Pingbacks

  1. 5 to talk about - […] have been blogging over at  Carmen’s blog  vegan-in-anderen-umstaenden and shared two recipes if you like to […]
  2. 5 Dinge - […] findet zwei Rezepte auf Carmen’s blog  vegan-in-anderen-umstaenden es geht um ein Cashewjoghurt und um Powerballs […]
Veganer Ernährungsberater Ausbildung im Fernstudium

Über mich

Ich bin Carmen (43), alleinerziehende Mutter von zwei Jungs aus Hamburg. Meine veganen Brötchen verdiene ich als Ernährungsberaterin und Autorin, sowie mit Vorträgen, Webinaren, Online-Kursen und Fachartikeln. Beim Kochen und Rezepte fotografieren kann ich mich super entspannen.

Kategorien

B12

Vitamin B12 Gratis Mini eMail-Kurs. Sicher versorgt in allen Lebensphasen.

Vegan to go for busy people

Der Quickie für dein erstes veganes Jahr – Gratis Webinar
am 30. Mai um 14 Uhr

Omega 3

Endlich verstehen und sicher versorgen – Gratis Mini eMail-Kurs

Stylisch

Livestyle fashion für vegane Familien

Webinar

Die vier größten Fehler, die vegane Familien immer wieder machen

Checkliste

Eine 20-Punkte Checkliste für werdende vegane Mamis!

Meine Bücher

Vegan für unsere Sprösslinge & Vegan in anderen Umständen

Poster

Ernährungsgüterzug – die kleine Gedankenstütze für den Alltag