Grundrezept heller Kuchenteig vegan

von | Apr 27, 2023

Grundrezept vegan heller Kuchenteig
Grundrezepte, die funktionieren sind oft Mangelware. Selbst als jahrelanger Veganer oder Veganerin fragt man sich öfter mal: Wie mache ich denn einen ganz simplen hellen Teig? Oder leckere Muffins oder oder. Vielleicht hast du diese Seite aber auch gefunden, weil du neu umgestiegen bist oder in die Verlegenheit gekommen bist zu einem Buffet einen veganen Kuchen beisteuern muss. Warum auch immer du hier bist freue ich mich riesig dir mit diesem einfachen Rezept helfen zu können.

Was ich an diesem Grundrezept für hellen Kuchenteig so genial finde

Ich mag es, wenn ich Grundrezepte abwandeln kann – und genau das möchte ich dir hiermit auf den Weg geben. Das Grundrezept ist perfekt für hellen Teig. Ich empfehle 1050er Dinkelmehl. Wenn du den Kuchen mit Vollkornmehl machen möchtest, benötigst du ggf. etwas mehr Pflanzendrink.

Außerdem kannst du aus dem Kuchen im Nu einen Zitronenkuchen zaubern (wie auf dem Foto), indem du etwas Abrieb in den Teig gibst und Zitronensaft in den Zuckerguss.

Aber wir sind noch nicht fertig, denn du kannst ihn auch in einen dunklen Teig oder Marmorkuchen verwandeln. Weitere Informationen findest du dazu im PDF zum Rezept weiter unten.

Ich nutze das Rezept außerdem als Basis für verschiedene Geburtstagskuchen.

Ein Wort an alle mit Allergien und Unverträglichkeiten

Wichtig: Ich habe den Kuchen als fructosearm gekennzeichnet, obwohl Haushaltszucker zu 50% aus Fructose besteht. Warum? Er enthält auch zu 50% Glucose. Die Glucose verbessert den Fructosetransport, weshalb Haushaltszucker (in moderaten Mengen) bei einer Fructosemalabsorption in der Regel gut vertragen wird. Hier ist natürlich die individuelle Verträglichkeit zu beachten. Ggf. den Zucker austauschen. Aber Achtung: Wenn Xylit oder Erythrit verwendet wird kann es bei Personen, die auf Sorbit reagieren zu Problemen kommen, denn sie alle gehören zu den Zuckeralkoholen.

Ein Wort zu Histamin: wenn du eine Histaminintoleranz hast (hier sollten wir eher von Histaminosen sprechen, aber das ist ein anderes Thema), dann machst du aus dieser Variante besser weder einen Zitronen, noch einen Schokokuchen. In der Basisvariante ist er jedoch geeignet.

Eckdaten zum Grundrezept heller Kuchenteig vegan

Portionen: ca. 12-15 Stücke
Zubereitungszeit: unter 20 min. + Back- und Abkühlzeit
Sonstiges: Sorbitfrei, Fructosearm, Sojafrei, Nussfrei, Histaminarm

Zutaten für das Grundrezept:

  • 375 g Dinkelmehl                                                                                                     
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 240 g Zucker
  • 1 Msp. Vanille
  • 140 ml Rapsöl
  • 350 ml Pflanzendrink

Zubereitung des hellen Kuchenteigs

  1. Die Form einfetten sofern notwendig. Ich nutze inzwischen überwiegend Silikonformen und spare mir diesen Schritt. Z.B. so eine Gugelhupf-Form oder diese Kastenform. (Affiliate-Links).
  2. Ofen auf 180 Grad C Umluft vorheizen.
  3. Mehl und Backpulver in eine Rührschüssel geben. Salz, Zucker und Vanille dazu geben und mit einem Schneebesen vermischen.
  4. Öl und Pflanzendrink dazu geben und mit dem Schneebesen verrühren.
  5. 45 min backen. Am Ende mittels einer Stäbchenprobe testen, ob er ausreichend durchgebacken ist und aus der Form nehmen.
  6. Den Kuchen ca. 15 Minuten in der Form abkühlen lassen, danach den Kuchen vorsichtig stürzen und komplett auskühlen lassen.
    Grundrezept heller Kuchenteig vegan

    Bild: So lecker kann ein simpler heller veganer Kuchenteig aussehen

    Mein Mini-Basics-Kochkurs für zuhause

    Gehörst du auch NOCH zu den Personen, die viel Zeit beim Gemüseschneiden verplempern, weil die richtige Schnitttechnik nicht sitzt? Hast du Lust mit einer Profiköchen (die hab ich mir für den Kurs geschnappt) für 2 Stunden abzutauchen und die Schnitttechniken und viele weitere Tricks zu lernen?

    Dann hüpfe gleich in meinen Mini-Kochkurs. Du kannst die Lektionen beliebig oft wiederholen. Der Kurs kostet nur 19,-€ und enthält noch ein paar Basics für Einsteiger.

    Mini Kochkurs für vegane Basics

    Bilder: In meinem Mini-Kochkurs lernst du Basics für die vegane Küche (links), weitere leckere Rezepte in meinem Buch (rechts)

    Diese Rezepte könnten dich auch interessieren

    Und nun wünsche ich dir ganz ganz viel Spaß und vor allem guten Appetit beim Nachmachen. Schreib mir doch gerne mal in die Kommentare wie es dir geschmeckt hast und welche Rezepte du dir hier auf der Seite von mir wünschen würdest.

    Unterstütze mich auf Steady und werde Teil meiner Community

    Wenn auch du Unterstützer meines Magazins und meines Food-Blogs werden möchtest, freue ich mich riesig, wenn du mal auf Stead vorbeischaust. Dort kannst du deine passende Mitgliedschaft wählen und Teil meiner Community werden. Dich erwarten Rabatte auf Coachingstunden, kostenfreie Poster mit dem Ernährungsgüterzug und monatliche Zoom-Meetings.

    Alles Liebe

    Deine Carmen

     

    Grundrezept vegan heller Kuchenteig

    Grundrezept heller Kuchenteig vegan

    Mit diesem Rezept hast du einen gelingsicheren hellen Kuchenteig vor dir – ganz vegan und simpel gemacht.
    Vorbereitungszeit 0 Minuten
    Zubereitungszeit 15 Minuten
    1 Stunde
    Gesamtzeit 1 Stunde 15 Minuten
    Gericht Kuchen
    Küche Deutschland
    Portionen 12 Portionen

    Kochutensilien

    • 1 Backform verschiedene Formen sind möglich

    Zutaten
      

    • 375  g Dinkelmehl Empfehlung 1050er
    • 1 Pck Weinstein-Backpulver
    • 240 g Rohrzucker bei Verwendung von Xylit/Erythrit Menge anpassen und auf Süßungsgrad achten.
    • 1 Msp Bourbon Vanille
    • 140 ml Rapsöl
    • 350 ml Pflanzendrink Achtung: Pflanzendrinks sind sehr unterschiedlich süß. Ggf. je nach geschmacklicher Vorliebe die Menge des Zuckers anpassen – geht in beide Richtungen.
    • ggf. etwas Öl zum Einfetten der Form

    Optional für dunklen Teig oder z.B. Marmorkuchen

    • 4 EL Kakaopulver
    • 3 EL Pflanzendrink zusätzlich
    • 120 g vegane Zartbitter-Schokodrops oder zerhackte Kuvertüre

    Optional für Zitronenkuchen

    • Abrieb einer Bio-Zitrone
    • Zuckerguss aus Zitrone und Puderzucker

    Anleitungen
     

    • Die Form einfetten sofern notwendig. Ich nutze inzwischen überwiegend Silikonformen und spare mir diesen Schritt.
    • Ofen auf 180 Grad C Umluft vorheizen.
    • Mehl und Backpulver in eine Rührschüssel geben. Salz, Zucker und Vanille dazu geben und mit einem Schneebesen vermischen.
    • Öl und Pflanzendrink dazu geben und mit dem Schneebesen verrühren.
    • 45 min backen. Am Ende mittels einer Stäbchenprobe testen, ob er ausreichend durchgebacken ist und aus der Form nehmen.
    • Den Kuchen ca. 15 Minuten in der Form abkühlen lassen, danach den Kuchen vorsichtig stürzen und komplett auskühlen lassen.
    • Kuchen nach Wunsch dekorieren – z.B. mit einem Zuckergruss mit Zitrone, Puderzucker, Schokolade o.Ä.
    Keyword Grundrezept, heller Kuchenteig vegan, heller Teig, Kuchenteig, vegan

    0 Kommentare

    Einen Kommentar abschicken

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Recipe Rating




    Omega 3

    Endlich verstehen und sicher versorgen
    – Gratis Mini eMail-Kurs

    Carmen Hercegfi - vegane Ernährungsberatung - lachend Porträt

    Über mich

    Ich bin Carmen (46), alleinerziehende Mutter von zwei Jungs aus Hamburg. Meine veganen Brötchen verdiene ich als Ernährungsberaterin und Autorin, sowie mit Vorträgen, Webinaren, Online-Kursen und Fachartikeln. Beim Kochen und Rezepte fotografieren kann ich mich super entspannen.

    B12

    Vitamin B12 Gratis Mini eMail-Kurs. Sicher versorgt in allen Lebensphasen.

    Gratis Challenge

    Wie du den Einstieg in die vegane Familienernährung in nur 5 Tagen schaffst

    Omega 3

    Endlich verstehen und sicher versorgen – Gratis Mini eMail-Kurs

    Stylisch

    Lifestyle Fashion für vegane Familien

    Checkliste

    Eine 20-Punkte Checkliste für werdende vegane Mamis!

    Meine Bücher

    Vegan für unsere Sprösslinge & Vegan in anderen Umständen

    Poster

    Ernährungsgüterzug – die kleine Gedankenstütze für den Alltag

    Newsletter

    – Bleib up to date!

    Abonniere jetzt gleich meine kostenfreien „Vegane Familien News“ und erfahre mehr über die neuesten Rezepte, Änderungen bei Nährstoffempfehlungen, Supplemente, eBooks, Kurse und neue Youtube Videos.