Dies ist ein Gastbeitrag von Dr. Walter Mair von der Stadtapotheke Sterzing in Südtirol.

Wenn die Kleinen krank sind oder werden, macht man sich schnell einmal Sorgen: Wie ernst ist es mit dem Fieber, den Blähungen, den Ohrenschmerzen? In vielen Fällen hilft schon eine gut ausgestattete Hausapotheke mit homöopathischen bzw. naturheilkundlichen Mitteln. Bachblüten, Globuli und Schüßler Salze helfen aber nicht nur den Kids, sondern auch werdenden Müttern.

Möglichkeiten und Grenzen von Naturheilkunde

Eins vorweg: Mit natürlichen Heilstoffen lässt sich natürlich nicht jedes Leiden einfach so beheben. Ein gebrochener Arm heilt leider nicht schneller, weil man Globuli nimmt und ein bakterieller Infekt muss womöglich mit verschreibungspflichtigen Medikamenten behandelt werden.

Globuli, Bachblüten und sonstige Mittel sollten deshalb eher als erster Schritt bei akuten Beschwerden denn als Allheilmittel gesehen werden – erst recht, wenn es um die Gesundheit von Kindern oder Schwangeren geht. Wenn die Beschwerden nach maximal 24 Stunden noch nicht deutlich besser sind, wird der Arztbesuch Pflicht.

Mit diesem Gedanken im Hinterkopf sei aber auch gesagt, dass eine naturheilkundliche Hausapotheke ziemlich praktisch sein kann. Kinder mögen zum Beispiel den süßlichen Geschmack von Globuli oft gern, und da keine Nebenwirkungen auftreten, eignen sich homöopathische Mittel wunderbar für Schwangere.

Wenn es also mal wieder soweit ist, dass dem Kind das Bäuchlein wehtut oder die schlechte Laune einfach nicht abklingen will, kann sich der Griff in die unbedenkliche Hausapotheke schnell lohnen. Und hier sind sie auch schon: die Mittel, die immer zuhause parat liegen sollten!

Bachblüten

Die sogenannten Rescue- bzw. Notfalltropfen von Dr. Bachsind ein Klassiker für die naturheilkundliche Hausapotheke. In dieser Mischung sind fünf Blüten enthalten, die unter anderem gegen Angst oder Panik, Stress oder ein Gefühl der Betäubung wirken. Das Praktische daran: Die Rescue-Mischung eignet sich für jedes Alter.

Notfall-Bachblüten gibt es in veganer Tropfenform, aber auch als Globuli, Bonbons oder Gummibärchen. Aufgepasst bei diesen Alternativen: Sie enthalten gerne mal Laktose oder im Fall der Gummibärchen Bienenwachs.

Bei Babys ist die Globuli-Variante empfehlenswert, sofern die Tropfen Alkohol enthalten. Achtung: Die Kügelchen sind zwar nicht groß, können aber von sehr kleinen Kindern eingeatmet werden und zum Ersticken führen. Deshalb ist es besser, die Bachblüten-Globuli in abgekochtem, lauwarmem Wasser aufzulösen und dem Baby die unbedenkliche Flüssigkeit einzuflößen. Das Gleiche gilt natürlich auch für alle anderen Arten von Globuli.

Globuli

Sie sind die Geheimwaffe der Homöopathie: Globuli. Die kleinen Zuckerkügelchen enthalten stark potenzierte, d.h. verdünnte Wirkstoffe aus Pflanzen wie etwa Tollkirsche oder Kamille. Je höher die Potenz, desto wirksamer das Mittel, heißt es. Viele Hersteller, unter anderem DHU, haben erkannt, dass auch vegane Kunden eine gute Zielgruppe sind und bieten dementsprechend mittlerweile Globuli mit Trägerstoff-Alternativen zu Laktose an.

Für Babys, Kinder und Schwangere sind C- oder D-Potenzen am besten geeignet. Globuli mit Potenzen wie zum Beispiel C6 sollten stündlich eingenommen werden, und zwar ab dem 3. Lebensjahr immer je 5 Kügelchen. Ist das Kind jünger, sollten es lieber nur 3 Globuli sein.

Bewährt haben sich bei gängigen Kinderkrankheiten folgende homöopathische Helfer:

  • Belladonna

Der Extrakt aus Tollkirschen hilft, wenn plötzlich (nächtliches) Fieber auftritt und das Gesicht heiß und gerötet ist. Kleine Kinder kommen dann auch schnell ins Quengeln: ein weiterer Aspekt, bei dem die Belladonna-Globuli Besserung bewirken können.

  • Chamomilla

Kamillentee gilt als beruhigend, und genauso schaffen Chamomilla-Globuli Abhilfe, wenn ein Kind ängstlich, unruhig und sehr anhänglich ist. Übrigens: Auch bei starkem Heimweh im Urlaub ist Chamomilla eine gute Wahl.

  • Nux vomica

Zugegeben, die Übersetzung „Brechnuss“ klingt nicht gerade verlockend – doch trotzdem haben diese Globuli positive Auswirkungen, wenn Kinder unter Verstopfung leiden und dementsprechend vor allem nach dem Essen sehr gereizt sind.

  • Apis

Ob Halsbeschwerden, schmerzhafte Insektenstiche oder ein Sonnenbrand: Apis-Globuli sind ziemliche Multitalente und gehören deshalb definitiv in die naturheilkundliche Hausapotheke.

  • Pulsatilla vulgaris

Trockener Husten und Erkältungserscheinungen wie eine laufende bzw. verstopfte Nase und ständiges Frösteln sind nervig, aber mit Pulsatilla behandelbar. Vor allem Kindern, die sich bei diesen Symptomen sehr anhänglich zeigen, können die Globuli helfen.

Es gibt zwar keine Patentrezepte, nach denen sich gängige Alltagsbeschwerden bei Kindern bzw. Schwangeren mit Globuli lösen lassen. Mit diesem Sortiment bestehen aber recht gute Chancen auf Besserung– und das kann doch ziemlich praktisch sein, wenn man bedenkt, dass hartnäckige Beschwerden mit Vorliebe dann auftreten, wenn sich der Arztbesuch schwierig gestaltet…

Schüßler Salze

Hinter Schüßler Salzen steht das Prinzip, dass ein Krankheitsbild durch einen Mangel an Mineralsalzen im Körper entsteht. Die Salze sollen diese Mängel ausgleichen, indem sie dafür sorgen, dass Mineralstoffe aus dem Blut besser eingesetzt werden können.

Das Beste daran: Schüßler Salze gibt es mittlerweile auch in veganer Variante, also ohne den Milchzucker Laktose. Bekannte Hersteller wie DHU oder Schuck bieten Schüßler-Globuli an, die laktosefrei sind. Für Babys, Kinder und Schwangere empfehlen sich die Salze Nr. 3 und Nr. 5.

Das Schüßler Salz Nr. 3, Ferrum phosphoricum, hilft bei akuten Entzündungserscheinungen, ob sie nun innerlich auftreten oder äußerlich. Es ist sozusagen ein Erste-Hilfe-Salz und praktischerweise in mehreren Verabreichungsformen erhältlich: Auf eine kleine Verletzung wie zum Beispiel eine Schramme am Knie kann das Salz als Salbe aufgetragen werden.

Das Salz Nr. 5 wiederum, Kalium phosphoricum, hilft bei hohem Fieber (über 39°C) und auch bei nervlichen Beschwerden. Für schwangere Frauen bietet sich dieses Schüßler Salz zudem an, wenn sie unter Erschöpfung und starker Schlaflosigkeit leiden.

Diese Grundausstattung ersetzt natürlich nicht den Arztbesuch, wenn eine ernstere Krankheit vorliegt und die Symptome einfach nicht abklingen wollen. Sie sind aber, wie erwähnt, eine gute Vorsorge für all die lästigen Beschwerden, die Babys, Kindern und Schwangeren so oft das Leben schwer machen. Und ein Versuch schadet schließlich nie, oder?

Autorenbeschreibung: Dr. Walter Mair betreibt nun schon seit rund 15 Jahren die Stadtapotheke Sterzing in Südtirol, Italien. Das bestmögliche Service, ein äußerst kompetentes Team und ein qualitativ hochwertiges und umfangreiches Sortiment sind die wichtigsten Erfolgsfaktoren der beliebten Apotheke.

Stadtapotheke Sterzing

© Dr. Walter Mair / Stadtapotheke Sterzing

Ganz lieben Dank Dr. Mair für diesen wertvollen Gastbeitrag.

Als kleine Ergänzung möchte ich noch hinzufügen, dass ich sehr gute Erfahrungen mit dem Komplexmittel Infludoron von Weleda bei beginnenden Erkältungskrankheiten bei mir selbst und den Kindern gemacht habe. Die Bachblüten setze ich darüber hinaus auch als Einzelpräparate ein, wie auf dem Beitragsbild zu sehen. Es gibt viele Bücher zu diesem Thema oder auch Bachblütenkartensets mit genauerer Beschreibung. Ich teste das selbst mit dem Tensor aus, aber Kinder können auch intuitiv eine Karte ziehen. Es ist erstaunlich wie passend das dann häufig ist. Folgendes Kartenset nutze ich selbst (Affiliate Link):

Welche Mittel nutzt du, wenn das Kind krank ist? Hinterlasse mir doch ein Kommentar, damit alle von deinem Wissen profitieren.

Alles Liebe

Deine Carmen

„Ja – schicke mir bitte den gratis eMail-Kurs über Vitamin B12 in Schwangerschaft, für Babies, Kinder und Erwachsene!“

Follow

P.S.: Wenn du meinen Blog, meine Arbeit oder mich als alleinerziehende Mama unterstützen möchtest, dann freue ich mich wirklich sehr über einen Smoothie oder anderen gesunden Knabberkram. Smoothie-Versand via www.paypal.me/CarmenHercegfi

Ganz ganz lieben Dank an dieser Stelle schon einmal an dich und alle anderen, die mich schon unterstützt haben. Ihr seid großartig und haltet meine frei zugängliche Arbeit und Arbeit an Büchern am Laufen. Love you all….!!!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Veganer Ernährungsberater Ausbildung im Fernstudium

MerkenMerken