Hallo Ihr Lieben,

da ich Euch ohnehin noch einen Beitrag schuldig bin und irgendwie ständig zwischen geschlossener Kita oder krankem Kind und meinen beruflichen Verpflichtungen hänge, kommt der Blog manchmal leider zu kurz. Priorität haben die 3 K’s: Kinder, Kochbuch und Klienten ;).

Da ist es ganz passend, dass wir heute zum Grillfest der Kita etwas mitbringen müssen. In die Liste habe ich uns mit “Überraschung” eingetragen – und da ich natürlich nicht weiss, ob wir überhaupt etwas Essbares finden, ist mein Beitrag zum Buffet auch sättigend. Da weiß ich wenigstens was wir davon haben ;).

Und natürlich profitiert Ihr auch davon.

Hier nun also das Rezept für eine ordentliche Menge, die dann auch noch gleich für Euer Mittagessen oder den Herrn Papa zuhause reicht:

 

Zutaten:

  • 500g Vollkorn Spirelli (Fussili)
  • 450g TK Erbsen
  • 250g Vegane Mayo
  • 150ml Wasser oder Pflanzendrink
  • 1 EL Kokosöl
  • 8-10 Champignons in Scheiben
  • 200g Räuchertofu in kleinen Würfeln
  • 150g TK Mais
  • 1 Avocado
  • Salz/Pfeffer
  • optional: zusätzlich Tomaten und Paprika

 

Die Zubereitung:

Nudeln in Salzwasser kochen. TK Erbsen und Mais antauen lassen. Nudeln abgießen und in eine Salatschüssel geben. Erbsen und Mais unterrühren. (Sie tauen dann recht schnell komplett auf und bleiben knackig).

Mayonnaise mit Wasser oder Pflanzendrink mischen, salzen und pfeffern. Schließlich ebenfalls unter die Nudeln rühren.

Räuchertofu und Champignons in einer Pfanne mit Kokosöl scharf mit Salz und Pfeffer anbraten.

Avocado würfeln und in die Schüssel geben.

Alle Zutaten inkl. Räuchertofu und Champignons mischen und noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wer auf die Mayo verzichten will, nimmt eine 2. Avocado und macht aus beiden Avocados eine Guacamole, die dann als Mayoersatz genutzt werden kann. Dementsprechend werden die Avocadowürfel auch nicht mehr benötigt.

Für Sojaallergiker funktioniert das auch ohne Räuchertofu (dann evtl. einfach weiße Bohnen oder Kidneybohnen nehmen).

Wer auf Gluten verzichten möchte, dem empfehle ich Vollkorn-Reisnudeln.

Hoffe ich habe jetzt an alle Eventualitäten gedacht und wünsche “Guten Appetit” :)

Veganer Nudelsalat fürs Grillbuffet

Veganer Nudelsalat fürs Grillbuffet

Und außerdem finde ich es ja immer wieder total wichtig das Essen mit entsprechenden Schildern zu versehen. Hab ich neulich auch mit den Muffins gemacht, die ich für’s Flohmarktbuffet gebacken habe. Und von allen Schokomuffins waren meine zuerst ausverkauft.

Auch damit können wir immer einen tollen Beitrag leisten und zeigen, dass vegane Ernährung nicht nur lecker, sondern auch total einfach ist.

Schild Nudelsalat vegan

Mein dezenter Hinweis auf einen Grillbuffetbeitrag ganz ohne Tierleid

Wenn Ihr diese leckeren Muffins auch machen wollt, dann schaut doch mal mein Schokotorten-Rezept an. Dieses könnt Ihr auch auf 12 Muffinförmchen verteilen. Einfach die Creme weglassen. Sonst habt Ihr Cupcakes ;)

 

Schokomuffins mit Schild

Hier zur Info noch einmal die Muffins :)

Hoffe Euch hat mein Beitrag gefallen. Falls ja, freue ich mich über ein eMail-Abo damit Ihr keine Beiträge mehr verpasst und auch zukünftige Aktionspreise und Rabatte für eine persönliche Beratung. Habe hier relativ viel in Planung, doch komme leider etwas langsamer voran als erhofft. Aber wie das eben immer so ist: Gut Ding will eben Weile haben.

Alles Liebe

Deine Carmen

 

 

“Ja – schicke mir bitte das Gratis – eBook über Vitamin B12 in Schwangerschaft bis zum Kindesalter!”

Follow

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Veganer Ernährungsberater Ausbildung im Fernstudium