Vegane Oreo Fledermäuse für das Halloween-Buffet

von | Okt 22, 2022

Vegane Halloween Oreo-Fledermäuse

Wie wär’s mit ein paar kleinen Fledermäusen, die frech über euer Halloween-Buffet flattern?  Hier haben wir eine einfache Rezeptidee in zwei Varianten – mit und ohne Erdnussfüllung – für vegane Oreo Fledermäuse für eure Halloweenparty. Die Kids werden sie lieben.

Happy Halloween

Ihr Lieben, die veganen Oreo Fledermäuse machen echt was her auf dem Halloween-Buffet. Sie sind auch relativ schnell zusammengebaut. Als erstes aber, müsst ihr euch an die Basis machen: die Schokocups. Dafür haben wir 2 Varianten, je nachdem wie aufwendig es sein darf.

Vatiante A: Cups aus reiner Schokolade und Variante B: Schokocups mit Erdnussfüllung. Wir empfehlen, hierfür Erdnussmus crunchy zu verwenden und wer mag, auch gerne das gesalzene. Variante B ist etwas aufwendiger, da es einen zusätzlichen Arbeitsschritt und zusätzliche Abkühlzeit beinhaltet. Lohnt sich aber für den Überraschungseffekt!

Für die Fledermausaugen haben wir uns für rot entschieden, damit die Fledermäuse auch schön gruselig aussehen. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Was können die veganen Oreo Fledermäuse?

Portionen: 15 Fledermäuse
Zubereitungszeit: 20 min. + 2h Abkühlzeit
Sonstiges: Sojafrei

Zutaten für die veganen Oreo Fledermäuse:

Schokocups (Variante A):
  • 150 g Zartbitterschokolade
Schokocups mit Erdnussfüllung (Variante B):
  • 80 g Zartbitterschokolade
  • ca. 80 g Erdnussmus crunchy (gesalzen)
Formen für die Cups:
Deko:
  • 1 Packung Oreos (154g)
  • vegane dunkle Zuckerschrift
  • 30 vegane rote Streusel

*Bei dem Link handelt es sich um einen Affiliate Link. Bei einem Kauf über diesen Link unterstützt du meine zeit- und kostenintensive Arbeit hier auf dem Blog.

Zubereitung der veganen Oreo Fledermäuse

Schokocups (Variante A):
Die Zartbitterschokolade über einem Wasserbad schmelzen und in die Parlinenform geben. Die Form bis oben mit Schokolade füllen.
Etwa 1-2 Stunden kalt stellen, bis die Schokolade fest ist. Anschließend die Cups aus der Form lösen.
Schokocups mit Erdnussfüllung (Variante B):
Die Hälfte der Zartbitterschokolade über einem Wasserbad schmelzen und in die Parlinenform geben. Dabei in jedes der Cups gleich viel Schokolade geben und anschließend die Form kreisförmig bewegen, sodass die Wände mit Schokolade überzogen werden.
Etwa eine Stunde kalt stellen, bis die Schokolade fest ist. Anschließend jeweils einen Klecks Ernussmus in die Cups geben und mit der restlichen geschmolzenen Zartbitterschokolade bedecken.
Etwa eine weitere Stunde kalt stellen, bis die Schokolade fest ist. Anschließend die fertigen Cups aus der Form lösen.
Deko:
Bei den Oreos die Keksdeckel abnehmen und Ober-/bzw. Unterteile der Kekse halbieren. Jeweils zwei Hälften als Flügel mit der dunklen Zuckerschrift auf die Cups kleben, sodass die Schnittkanten nach unten zeigen.Hinweis: Für die Fledermäuse können sowohl die Hälften mit der weißen Creme als auch die ohne verwendet werden. Bei den Hälften ohne Creme werden die Fledermäuse etwas stabiler.
Anschließend mit der dunklen Zuckerschrift zwei Augen auftragen und die roten Streusel vorsichtig hineindrücken.
Erdnuss-Schokocups für die veganen Halloween Oreo Fledermäuse

Bild: Angeschnittene vegane Erdnuss-Schokocups für die Oreo Fledermäuse. In Nicht-veganen Variationen sind sie als Mini Peanut Butter Cups in den meisten gut sortierten Supermärken erhältlich.

Schokocups mit Erdnusskern

Weil wir bei Variante 2 pures Erdnussmus verwendet haben, haben die Cups einen flüssigen Kern und zergehen auf der Zunge. Mhmmm…

Oreo Fledermäuse für die vegane Halloweenparty

Bilder: Vegane Oreo Fledermäuse zum pinnen bei Pinterest (li), weitere leckere Rezepte in meinem Buch (re)

Diese Rezepte könnten dich auch interessieren

Und nun wünsche ich dir ganz ganz viel Spaß und vor allem guten Appetit beim Nachmachen. Schreib mir doch gerne mal in die Kommentare wie es dir geschmeckt hast und welche Rezepte du dir hier auf der Seite von mir wünschen würdest.

Unterstütze mich auf Steady

Wenn auch du Unterstützer meines Magazins und meines Food-Blogs werden möchtest, freue ich mich riesig, wenn du mal auf Stead vorbeischaust. Dort kannst du deine passende Mitgliedschaft wählen und Teil meiner Community werden. Dich erwarten Rabatte auf Coachingstunden, kostenfreie Poster mit dem Ernährungsgüterzug, kostenfreie Communityletter mit knackigen, aber wichtigen Dos & Don’ts zur veganen Familienernährung… Vielen Dank von Herzen für deine Unterstützung.

Sobald sich genügend Unterstützer eingefunden haben, werde ich zusätzlich monatlich kostenfreie Fragerunden für alle Communitymitglieder anbieten.

Alles Liebe

Deine Carmen

 

Vegane Halloween Oreo-Fledermäuse

Vegane Oreo Fledermäuse für das Halloween-Buffet

Wie wär’s mit ein paar kleinen Fledermäusen, die frech über euer Halloween-Buffet flattern? Hier haben wir eine einfache Rezeptidee in zwei Varianten – mit und ohne Erdnussfüllung – für vegane Oreo Fledermäuse für eure Halloweenparty. Die Kids werden sie lieben.
Zubereitungszeit 20 Min.
Abkühlzeit 2 Stdn.
Gericht Kekse & Plätzchen, Kleinigkeit, Nachspeise
Land & Region Amerikanisch
Portionen 15 Fledermäuse

Equipment

  • 1 Pralinenform für etwa 15 Pralinen (Schokocups)

Zutaten
  

Schokocups (Variante A):

  • 150 g Zartbitterschokolade

Schokocups mit Erdnussfüllung (Variante B):

  • 80 g Zartbitterschokolade
  • 80 g Erdnussmus crunchy gesalzen

Deko:

  • 1 Packung Oreos 154g
  • vegane dunkle Zuckerschrift
  • 30 vegane rote Streusel

Anleitungen
 

Schokocups (Variante A):

  • Die Zartbitterschokolade über einem Wasserbad schmelzen und in die Parlinenform geben. Die Form bis oben mit Schokolade füllen.
  • Etwa 1-2 Stunden kalt stellen, bis die Schokolade fest ist. Anschließend die Cups aus der Form lösen.

Schokocups mit Erdnussfüllung (Variante B):

  • Die Hälfte der Zartbitterschokolade über einem Wasserbad schmelzen und in die Parlinenform geben. Dabei in jedes der Cups gleich viel Schokolade geben und anschließend die Form kreisförmig bewegen, sodass die Wände mit Schokolade überzogen werden.
  • Etwa eine Stunde kalt stellen, bis die Schokolade fest ist. Anschließend jeweils einen Klecks Ernussmus in die Cups geben und mit der restlichen geschmolzenen Zartbitterschokolade bedecken.
  • Etwa eine weitere Stunde kalt stellen, bis die Schokolade fest ist. Anschließend die fertigen Cups aus der Form lösen.

Deko:

  • Bei den Oreos die Keksdeckel abnehmen und Ober-/bzw. Unterteile der Kekse halbieren. Jeweils zwei Hälften als Flügel mit der dunklen Zuckerschrift auf die Cups kleben, sodass die Schnittkanten nach unten zeigen.
    Hinweis: Für die Fledermäuse können sowohl die Hälften mit der weißen Creme als auch die ohne verwendet werden. Bei den Hälften ohne Creme werden die Fledermäuse etwas stabiler.
  • Anschließend mit der dunklen Zuckerschrift zwei Augen auftragen und die roten Streusel vorsichtig hineindrücken.
Keyword Fledermäuse, halloween, Kekse, vegan

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Poster Ernährungsgüterzug

der Ernährungsgüterzuveganen Eltern
den Überblick über die Nährstoffe zu behalten

Über mich

Ich bin Carmen (44), alleinerziehende Mutter von zwei Jungs aus Hamburg. Meine veganen Brötchen verdiene ich als Ernährungsberaterin und Autorin, sowie mit Vorträgen, Webinaren, Online-Kursen und Fachartikeln. Beim Kochen und Rezepte fotografieren kann ich mich super entspannen.

Kategorien

B12

Vitamin B12 Gratis Mini eMail-Kurs. Sicher versorgt in allen Lebensphasen.

Gratis Challenge

Wie du den Einstieg in die vegane Familienernährung in nur 5 Tagen schaffst

Omega 3

Endlich verstehen und sicher versorgen – Gratis Mini eMail-Kurs

Stylisch

Lifestyle Fashion für vegane Familien

Checkliste

Eine 20-Punkte Checkliste für werdende vegane Mamis!

Meine Bücher

Vegan für unsere Sprösslinge & Vegan in anderen Umständen

Poster

Ernährungsgüterzug – die kleine Gedankenstütze für den Alltag