Go Back

Veganes Beeren Tiramisu (per)

Dieses Rezept – zumindest der Teil “Tiramisuper” – stammt noch aus meiner Kindheit. Meine Mutter machte immer ein kindertaugliches Tiramisu und nannte es “Tirami-Super”. Ich habe es nun veganisiert und mit Beeren gepimpt, denn wir möchten ja möglichst viele Nährstoffe auch beim Naschen. Den Namen Tirami-Super musste ich einfach übernehmen….
5 from 1 vote
Zubereitungszeit 30 Min.
Ziehzeit 12 Stdn.
Gericht Nachspeise
Land & Region Italienisch, vegan
Portionen 6 Personen

Zutaten
  

  • 250 g Haferkekse (vegan) z.B. Haferlinge
  • 250 g Erdbeeren
  • 150 g Blaubeeren
  • 3 EL Sojajoghurt
  • 400 g Sojaquark
  • 1 EL Reissirup
  • 1 EL Agavensirup
  • 2 Msp. Bourbon Vanille
  • Soja Schlagsahne (fertig oder selbst gemacht – Alternativ auch Reis-/Kokos-/Hafersahne)
  • 50 ml Rooibushtee oder Gerstenmalzkaffee (stark)
  • 1 TL Baobab-Pulver
  • 1 geh. TL Kakao-Pulver

Anleitungen
 

  • Erdbeeren und Blaubeeren gründlich waschen. Erdbeeren mit 3 EL Sojajoghurt pürieren.
  • Sojaquark mit Reis- und Agavensirup, sowie dem echten Vanillepulver gründlich verrühren.
  • Rooibushtee oder Gerstenmalzkaffee zubereiten. Diese Mischung sollte recht stark sein. Dafür reicht aber eine kleine Menge aus.
  • Kakao- und Baobab-Pulver mischen.
  • In einer Schüssel die Zutaten abwechselnd schichten. Die Kekse jeweils mit dem Tee oder Getreidekaffee leicht bepinseln. Darauf achten, dass die Kekse ausreichend mit Erdbeercreme oder Quark bedeckt sind, damit sie sich über Nacht vollsaugen können und dadurch noch weicher werden.
  • Zuletzt kommt die Sojasahne und schließlich die Kakao-Baobab-Mischung. Letztere kann man sehr gut durch ein kleines Sieb streichen um sie gleichmässig auf der „Sahne“ zu verteilen.
  • Das Tiramisuper sollte einige Stunden – am besten über Nacht im Kühlschrank ziehen.
Keyword beeren, erdbeer, rezept, tiramisu, tiramisuper, vegan, veganes