Go Back
Pizzaraclette vegan

Pizza Raclette

Raclette zu Weihnachten oder Silvester ist extrem beliebt. Der Vorteil liegt in den vielen Zutaten aus denen jeder auswählen kann und wo jeder auch etwas findet – auch mäkelige Esser.
Zubereitungszeit 1 Std. 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region vegan
Portionen 5 Personen

Zutaten
  

für den Dinkelteig

  • 500 g Dinkelvollkornmehl am besten frisch gemahlen
  • 250 ml Reismilch leicht erwärmt
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 TL Salz
  • 4 EL Olivenöl

Belagbeispiele

  • Mais
  • Pilze
  • Kidneybohnen
  • Kichererbsen
  • Tomaten
  • Paprika
  • Zucchini
  • Aubergine
  • Gekochte Süßkartoffelnscheiben
  • Hokkaido-Kürbis (gekocht)
  • Zwiebeln
  • Basilikum
  • Ananas
  • Vürstchen
  • Vegane Salamischeiben

für den Mandel-/Cashewkäse

  • 75 g weißes Mandelmus oder Cashewmus
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Hefeflocken
  • 100 ml Wassser
  • Thymian (optional)

Anleitungen
 

  • Das Mehl mit der Trockenhefe vermischen. Den Reisdrink leicht (wirklich nur ganz lauwarm- sonst geht die Hefe kaputt!) erwärmen und mit dem Mehl vermischen.
  • Das Salz und das Olivenöl hinzugeben und alles gut verkneten. Falls der Teig zu trocken erscheint, gern auch noch einen kleinen Schuss Flüssigkeit hinzugeben.
  • Abgedeckt für mind. 30 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen. (z.B. im Backofen mit einem Glas Wasser dabei und der Backofentür einem Spalt weit offen)
  • Wenn der Teig schön aufgegangen ist, noch mal durchkneten und
  • den Teig ausrollen (ggf. auch noch mal 20 Min. gehen lassen) und mit Tomatensauce etc. bestreichen und belegen.
  • Anschließend im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Umluft) für 25-30 Minuten backen.
Keyword Pizza, raclette, vegan