Go Back

Veganer Schokokuchen

Leckerer, saftiger Schokokuchen - ganz vegan. Super für die ganze Familie und eine tolle Option für vegane Kinder, die vollwertig essen sollen.
5 from 2 votes
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Kuchen
Land & Region Deutschland
Portionen 15 Portionen

Zutaten
  

  • 230 g Rote Bete (gegart)
  • 300 ml Haferdrink Calcium
  • 2 EL Essig
  • 300 g Dinkelvollkornmehl
  • 150 g kristalline Dattelsüße
  • 50 g Kakaopulver
  • 50 g Zartbitter-Schokostreusel
  • 1 reife Banane (zerdrückt)
  • 2 EL Apfelmus
  • 1 TL gemahlene Tonkabohne (oder Bourbon Vanille) - je nach Geschmacksvorliebe und Budget
  • 2 TL Natron
  • 120 ml Kokosöl

Glasur

  • 80 g Zartbitterkuvertüre

Anleitungen
 

  • Zubereitung des Teiges

Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen. Rote Beete schälen und fein schneiden und zerdrücken. Für den Boden Haferdrink und Essig mischen und beiseitestellen. Alle anderen Zutaten zusammen mit der Rote Bete in eine Rührschüssel geben. Mit der Haferdrink-Essigmischung alles zu einem glatten Teig verrühren.

    Teig in eine Kastenform einfüllen und glattstreichen.Im vorgeheizten Backofen für 35-40 min. im unteren Drittel des Backofens backen.Kuchen in der Form abkühlen lassen, schließlich mit einem Messer vorsichtig den Rand lösen und aus der Form nehmen. 

      Kuchen weiter auskühlen lassen. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und Kuchen bestreichen.

        Auf Wunsch dekorieren oder einfach so lassen. Das ist auch schon sehr lecker.

          Keyword Veganer Schokokuchen, veganer schokokuchen banane, veganer schokokuchen rote bete, veganer schokokuchen saftig